2. Lauf zur deutschen Meisterschaft Nürnberg

Am 20. April veranstaltete der 1. NAC- Nürnberg seinen bekannten Rennslalom um den Preis der Stadt Nürnberg auf dem Norisring vor der alten Steintribühne.

In einer gut besetzten Klasse Gruppe H bis 2000 ccm ging der Schweinfurter Timo Weiß mit seinem Peugeot 205 GTI und als einzigstes frontgetriebenes Fahrzeug gegen die Opel Kadett C an den Start.

Schon im Training lag Weiß mit seiner gefahrenen Zeit unter den ersten 4 Teilnehmern, aber im ersten Wertungslauf erwischte er leider eine Pylone und kassierte somit 3 Strafsekunden. Am Ende reichte es leider nur für Platz 10 in seiner Klasse, ohne diesen kleinen Fahrfehler hätte er es geschafft unter die Ersten 5 zu kommen.